TTV Erlbach 1984 2 gegen SV GW Rötehnbach 2      13:2

Die zweite Mannschaft arbeitete sich vom Letzten auf den dritten Tabellenplatz hoch. Auch der Sieg gegen Röthenbach am vergangenen Samstag hat daran seinen Anteil.

Nach den Doppeln führten die Gastgeber mit 2:1. Die Paarungen V. Kraus / Th. Grehl und Th. Leistner / V. Jacob konnten überzeugen.

Die darauffolgenden Einzelspiele waren ein Augenschmaus für die zahlreichen Zuschauer. Besonders spannend waren die Spiele im mittleren Paarkreuz: O. Bergner und Th. Leistner kämpften sich mit spannenden Ballwechseln zum Sieg.

Da die Erlbacher in der ersten Einzelrunde kein einziges Spiel verloren haben, konnte bereits V. Kraus in seinem zweiten Einzel den Siegpunkt für die Gastgeber holen. Auch in dieser Runde spielten die Erlbacher fast ohne Fehl und Tadel, nur Th. Leistner musste sich gegen A. Schmidt geschlagen geben.

Alles in allem ein sehr gelungener Abend mit bestem Dank an die Mannschaft und Ersatzmann T. Bornmann.

Link zum Spielbericht

Punkte: V. Kraus 2,5 – Th. Grehl 2,5 – O. Bergner 2 – Th. Leistner 1,5 – V. Jacob 2,5 – T. Bornmann 2

1 Kommentar on Vom Underdog aufs Siegertreppchen

  1. Flo sagt:

    Sau stark Jungs, da waren ganz wichtige Schritte zum Klassenerhalt.
    TOP weiter so.