Erstes Freundschaftsspiel zwischen dem TTV Erlbach und dem ATS Kulmbach

Am vergangenen Freitag waren die Sportfreunde aus Kulmbach zu Gast in Erlbach. Die Oberfranken reisten mit acht Spielern und Spielerinnen an, sodass zwei 4er-Mannschaften gebildet werden konnten. Es war die erste Begegnung dieser Art zwischen den beiden Vereinen.

Die kleinen Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den beiden Vereinen machten die Begegnung besonders interessant. Besonders im Vogtland sind Frauen im Tischtennis leider sehr selten. Oft reicht es nicht für eine eigene Frauenmannschaft in einem Verein. Das ist in Oberfranken anders. Speziell in Kulmbach spielen, neben den Herren, gleich drei Damenmannschaften im Punktspielbetrieb. So waren die Erlbacher ‚Buam‘ besonders überrascht, als plötzlich fünf Damen und nur drei Herren die Halle betraten.

Nichts desto trotz bekam auch der TTV weibliche Unterstützung: Melanie Müller. Neben ihr traten Olaf Schramm, Thomas Grehl, Matthias Kießling, Christian Adler, René Schlegel, Matthias Stark und Thomas Leistner für Erlbach an. Die Spiele waren stets mehr als knapp. Jeder Spieler, ganz gleich, ob Gast oder Gastgeber, kämpfte um jeden Punkt. Diese Einstellung schlug sich schließlich in den Endergebnissen nieder: Beide Mannschaften trennten sich 8:6 für Erlbach. Doch damit war der Abend noch lange nicht vorbei. Gepackt von der Spielerlust wurden noch einmal die Doppelpaarungen getauscht, ebenso wurde der vierte, verbleibende Einzelspieler zu einem weiteren Spiel herausgefordert. Das Spielsystem glich also mehr einem ‚Jeder-gegen-Jeden‘.

Mit einem gemütlichen Beisammensitzen ließen die Tischtennisfreunde den Abend allmählich ausklingen. Dabei geht ein besonderer Dank an die Gäste, die mit einem Fass Kulmbacher Museumsbier die trockenen Kehlen wieder befeuchtete. Ebenso geht ein großer Dank an der Einkehrschwung Erlbach; das Team bereitete einen sehr leckeren Kesselgulasch, sodass niemand hungrig nach Hause gehen musste. Auch dem Brauhaus Erlbach soll gedankt werden, es stellte mit acht Flaschen Erlbacher Bier die Gastgeschenke zur Verfügung.

Die Begegnung zwischen dem TTV Erlbach und dem ATS Kulmbach hat allen sehr viel Freude bereitet. Die Spiele dienten nicht nur als Vorbereitung für die kommende Saison, es konnten ebenso neue Bekanntschaften und Freundschaften geschlossen werden.

Freundschaftspiel mit dem ATS Kumlbach