SG Straßberg 3 – TTV Erlbach 1984 6    5:9

Am Vorabend eines Feiertages kann man feiern gehen oder wie die 6.Mannschaft des TTV, vorher ein Punktspiel bestreiten. Mit Optimismus fuhren wir nach dem Plauener Ortsteil, denn auch letztes Frühjahr gelang uns ein Sieg und dieses war auch am Montag unser erklärtes Ziel. Wir hatten unseren derzeitigen „Überspieler“ Torsten Roth, Tobias Mayerhofer, Udo Rosenzweig und Matthias Stark dazu ausgewählt, diesmal unsere Erlbacher Mannschaft zu vertreten.

Die Aufstellung der Doppel liefen eigentlich etwas schief, denn Straßberg hatte die beiden stärkeren Spieler, genau wie wir, ins 2. gestellt, sodass die Paarungen durchaus spannend werden konnten. T.Roth/T.Mayerhofer konnten ihr Match dennoch siegreich gestalten und damit für den 1.Mannschaftspunkt sorgen. U.Rosenzweig/M.Stark waren mental nicht stark genug und mussten ihren Gegnern den Punkt im 5.Satz lassen.

In der 1.Einzelrunde konnte Straßberg das Unentschieden halten, denn während T.Roth und T.Mayerhofer erneut gewinnen konnten, unterlagen U.Rosenzweig und M.Stark wiederum ihren vorherigen Doppelgegnern. Danach konnten wir 3 Einzelsiege für uns verbuchen, denn erneut T. Roth, T.Mayerhofer und diesmal auch U.Rosenzweig konnten ihre Partien siegreich gestalten zum Zwischenstand von 4:6. T.Roth gewann danach schon erstmals den 7.Mannschaftspunkt, sodass das Unentschieden zumindest gesichert war. Für den Siegpunkt konnte U.Rosenzweig sorgen, der H.Franzky überraschend deutlich besiegte. Nachdem danach T.Mayerhofer für den letzten Punkt für Erlbach sorgte, hatten wir unser Vorjahresergebnis von 5:9 auch diesmal bestätigen können und konnten zufrieden einen wichtigen Auswärtssieg feiern. U.R.

Link zum Spielbericht…

Punkte: T. Roth 3,5 – T. Mayerhofer 3,5 – U.Rosenzweig 2 – M.Stark 0

Schreibe einen Kommentar

Spam-Prüfung * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.