SG Neundorf 2 gegen TTV Erlbach 1984 5       8:6

Am vergangnen Freitag stand für die 5. Mannschaft die Begegnung mit der SG Neundorf 2 im Terminkalender. Erlbach musste auf 3 Stammspieler verzichten, wodurch F. Hoos und Cl. Rosinski aus der sechsten und S. Rosinski von den Schülern mit ins Team fanden.

H. Bach &  F. Hoos konnten sich gegen Schubert & Hallbauer recht sicher mit 3:1 durchsetzen, während sich das Rosinski-Doppel gegen Berger & Witz 3:0 geschlagen geben musste.

In den ersten 4 Einzelduellen wurde auch gleich der Grundstein für die enge Niederlage gelegt. Hier gab man einen Punkt zuviel ab, denn einzig S. Rosinski konnte ihr Gegenüber klar mit 3:0 schlagen.

Im 2. Durchlauf teilte man sich die Punkte. F. Hoos gewann sein Spiel gegen Berger sicher mit 3:0 und S. Rosinski überzeugte mit 3:1 Sätzen gegen Hallbauer.

Somit stand es vor den letzten 4 Einzelbegegnungen 6:4 für die Gastgeber. Die Hoffnung auf ein 7:7 Unentschieden war noch nicht ganz verloren. H. Bach gewann sein Duell souverän mit 3:0 Sätzen und S. Rosinski konnte sich erneut in einem spannenden 5-Satz Spiel behaupten und 3:2 gewinnen. F. Hoos & C. Rosinski mussten sich aber leider beide 3:1 geschlagen geben und damit stand das 8:6 fest.

Leider konnte man den Neundorfern keinen Punkt abluchsen, aber es war schön zu sehen, wie sich der Erlbacher Nachwuchs auch in der Klasse der Erwachsenen behaupten kann. Das zeigt, dass die ausdauernde Arbeit der Trainer im Schüler- & Jugendbereich Früchte trägt und lässt auf weitere Erfolge in diesem Bereich hoffen.

Link zum Spielbericht…

Punkte: H. Bach 1,5 – F. Hoos 1,5 – Cl.Rosinski 0 – S. Rosinski 3

Schreibe einen Kommentar

Spam-Prüfung * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.