TTV Erlbach 6 gegen TTV Tirpersdorf 3          2:12

Zum Saisonfinale traf die 6. Mannschaft am Freitag auf den feststehenden Aufsteiger unserer Staffel, den TTV Tirpersdorf 3. Erneut fiel es schwer, 4 Spieler an die Tische zu bekommen. Dankenswerterweise überließ uns unsere 5. Mannschaft, die zeitgleich im Einsatz war, einen Spieler, sodass wir gegen den Staffelersten zu viert antreten konnten.

Das Ziel lautete natürlich, schöne und interessante Spiele zu bestreiten und möglichst nicht zu „0“ zu verlieren. Für Erlbach spielten U. Rosenzweig, F. Hoos, M. Teschauer und C. Rosinski. Damit hatten wir 4 Linkshänder 😉 in unserer Mannschaft, was doch relativ selten ist. Davon ließen sich die Tirpersdorfer leider nicht durcheinanderbringen!

Die Doppel gingen beide an unsere Gäste: M. Männel / K.H. Müller gegen C. Rosinski / U. Rosenzweig sowie D. Hüttner / R. Michael ließen uns jeweils nur in einem Satz vom Sieg träumen und gewannen deutlich mit 3:1 aus ihrer Sicht. In den ersten Einzeln konnten U. Rosenzweig und F. Hoos mit ordentlichen Spielen ihre Gegner auch jeweils in einen 4 Satz zwingen, aber es blieb bei Tirpersdorfer Siegen. M. Teschauer und C. Rosinski verloren auch, hier jeweils mit 0:3. Somit war immer noch kein Punkt auf unserer Seite.

Es ging weiter mit U. Rosenzweig, der erneut das Spiel verlor, aber in den ersten beiden Sätzen, die Tirpersdorfer Nummer 1 immerhin in Schwitzen brachte. Besser machte es dann endlich F. Hoos, der gegen K.-H. Müller souverän und deutlich mit 3:0 gewann. Damit war unser Minimalziel wenigstens erreicht, wir hatten unseren Mannschaftspunkt. Die nächsten Spiele von M. Teschauer, C. Rosinski und erneut M. Teschauer gingen wieder an die Tirpersdorfer zum 1:10 und damit locker zum Auswärtssieg der Gäste. Aber dennoch konnten wir unsere Gäste noch ärgern. U. Rosenzweig gelang gegen den erfahrenen D. Hüttner ein 3:1 Sieg.

Aber danach folgte noch das spannendste Spiel des Abends: F. Hoos gegen M. Männel. Dieses ging über die vollen 5 Sätze, mit aus unserer Sicht, leider dem falschen Ausgang, denn F. Hoos unterlag knapp zum Endstand von 2:12. Damit belegt unser Team den 7. Tabellenplatz, was dem gleichen wie im Vorjahr entspricht. Stolz können alle eingesetzten Spieler dennoch sein, denn mit einer Bilanz von 17:19 sind wir nur knapp hinter dem 6. Platzierten und haben doppelt so viele Pluspunkte wie im Vorjahr erkämpft.

Vielen Dank dafür an alle unsere Spieler! Jetzt freuen wir uns auf den Sommer und die Erholung und hoffen, in der neuen Saison wieder motivierte und zur Verfügung stehende Teamplayer zu haben!

Link zum Spielbericht…

Punkte: U. Rosenzweig 1 – F.Hoos 1 – M. Teschauer 0 – C. Rosinski 0