(Schüler) TTV Erlbach 1984 gegen TSV Plauen 1990         9:1

Zum letzten Punktspiel der Saison war der Tabellenzweite TSV Plauen zu Gast.
Wir wollten das Spiel nochmals als gutes Wettkampftraining für die Endrunde nutzen.
Leider kamen die Gäste nur mit 2 Spielern und gaben 3 Spiele kampflos ab.
Aus taktischen Gründen entschloss ich mich, heute unsere Sara nur im Doppel einzusetzen.
Der Umstand mit nur 2 Gegnern in der Gastmannschaft tat unserer Mannschaft in Sachen Motivation gar nicht gut. Im Gefühl-das haben wir eh schon gewonnen, war mir unsere Mannschaft zu lässig am spielen und etwas zu entspannt oder doch übernervös???
Plötzlich schlich sich Unsicherheit ein u die Sätze wurden nicht souverän gespielt und zu viele „leichte“ Fehler gemacht.
Alles in allem kein ganz überzeugender Auftritt, mit Ausnahmen.

Einzelrunde

Paul bot in beiden Einzeln ein ganz starke und souveräne Leistung. Sicher bei der Aufschlagannahme, prima im mitspielen und die richtigen Bälle angreifend. Lohn waren 2 sichere Spielgewinne ohne Gewackel!
Hervorragend!

Alexander
Unser Alex kann leider seine guten Trainingsleistungen nicht immer in den Punktspielen umsetzen. Sein Spiel ist, ob offensiv oder defensiv, einfach zu fehlerbehaftet. Somit werden Sätze oft zu ganz engen Geschichten, ob mit positiven oder negativen Ausgang. Ein großes Zauberwort heißt da Lockerheit und Beinarbeit!
Auch bei der Aufschlagannahme tut sich Alex oft schwer und verschenkt zu viele Punkte pro Satz.
Kämpferisch Top, etwas zu statisch und unsicher.

Luise
Aus bekannten Gründen mit großem Trainingsrückstand wieder erstmals mit dabei, sah man schon die Nervosität und die Unsicherheit in manchen Ballwechseln. Auffällig war die Steigerung von Spiel zu Spiel. Wie sicher sie im letzten Einzel die Plauner Nr.1 dann taktisch klug im Griff hatte, war beachtlich.
Einfach und sicher Unterschnitt mitspielend und nicht den ersten Ball angreifend,mißfiel Ihrem Gegenüber sehr,der seine Stärken im Blockspiel hatte.
Mit anfänglichen Unsicherheiten sich von Spiel zu Spiel steigernd, taktisch hervorragend!

Doppel Sara/Luise
Unser Mädchendoppel tat sich 2 Sätze etwas schwer. An dem Tag war es für Beide das erste Spiel, was man vor allem im ersten Satz deutlich merkte. Sara spielte heute nur das Doppel und Luise hatte in der ersten Einzelrunde das kampflos Spiel.
Positiv stimmt uns aber die Steigerung in jedem Satz.
Nach zwei Wackelsätzen kam dann doch die annähernd gewohnte Leistung im 3.Satz zum tragen.

Das Endergebnis von 9:1 ist heute schwer einzuschätzen.
Licht und Schatten wechselten heute zu oft.

Trotz der Heute etwas kritischeren Worte haben wir mit unserer Mannschaft eine überragende Saison gespielt, die es in zwei Wochen bei der Endrunde zu veredeln gilt. (Bericht Thomas Müller)
🏓🏓🏓

Link zum Spielbericht…

Punkte: A. Ludwig 2 – P. Adler 3 – L. Weller 3,5 – S. Rosinski 0,5

Schreibe einen Kommentar

Spam-Prüfung * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.