TTV Erlbach 1984 4 gegen SG Straßberg 2                12:2

Am Freitag den 13. fand zu Hause im Rahmen einer Doppelveranstaltung neben dem Spiel der Sechsten das vorletzte Spiel der vierten Mannschaft statt. Diese Gelegenheit ließen sich auch einige Vereinskollegen und Fans nicht entgehen.

Für M. Kießling kam der treue Ersatzspieler M. Adler zum Einsatz welcher als verlässlicher Punktelieferant in zahlreichen Spielen inzwischen beinahe zum Stammpersonal gezählt werden kann.

Die Erlbacher untermauerten ihren Aufstiegsanspruch und gewannen zwölf der vierzehn Spiele wodurch der Sprung in die zweite Kreisliga unter dem Jubel der Vereinskollegen und Fans vorzeitig entschieden wurde. Lediglich ein Doppel und ein Einzel gingen an die Gäste, was nicht zuletzt an einem starken J. Trinkaus lag. Dabei hatte O. Bergner im Einzel durchaus eine Chance und musste sich erst nach fünf teils sehr knappen Sätzen dem Einser der Gastmannschaft geschlagen geben. Mit diesem Sieg neigt sich eine für die vierte Mannschaft phänomenale Saison dem Ende.  (Bericht Jochen Schmidt)

Am Donnerstag den 19.04.2018 fährt der Tabellenführer zum SV Coschütz 3.

Link zum Spielbericht…

Punkte: J. Schmidt 3,5 – O. Bergner 2,5 – T. Roth 3 – M. Adler 3

Schreibe einen Kommentar

Spam-Prüfung * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.