Stefan am 13. September 2021

ESV Lok Zwickau 2 gegen TTV Erlbach 1984        11:4

Am Sonntag begann für unsere 1. Mannschaft die neue Saison in der 2. Bezirksliga West. Für den TTV begann die Saison, wie in der Vergangenheit auch schon, mit den altbekannten Problemen… akuter Personalmangel. Mit sage und schreibe 4 Ersatzspielern reiste der TTV am Sonntag Früh nach Zwickau zum ESV Lok Zwickau 2. Mit Stefan Adler und Mathias Otto standen nur 2 etatmäßige Stammspieler zur Verfügung. Doch absagen kam für den TTV nicht in Frage und leider wollte Zwickau das Spiel auch nicht mit verlegen! Mit Th. Grehl, Th. Leistner, S. Hennig und U. Rosenzweig wurde die Mannschaft aufgefüllt.
Der Gastgeber aus Zwickau musste lediglich nur einen Stammspieler ersetzen.
Das spiegelte sich dann im Spiel auch wieder. Für den TTV konnte nur das Doppel Adler / Grehl sowie St. Adler (2) und M. Otto (1) punkten. Alle anderen Spiele gingen an den ESV Lok Zwickau. Doch trotz der Unterlegenheit kämpfen alle eingesetzten Spieler wacker um Punkte. Letztendlich hat sich aber die Stärke des Gastgebers durchgesetzt. Am Ende stand ein verdientes 11:4 für Zwickau an der Anzeigetafel.

Das nächste Spiel findet hoffentlich am 09.10. um 18:30 Uhr in Erlbach statt. Gegner ist der SV Rot Weiß Treuen.

Link zum Spielbericht…

Punkte: St. Adler 2,5 – M. Otto 1 – Th. Grehl 0,5 – Th. Leistner 0 – S. Hennig 0 – U. Rosenzweig 0

Thomas L. am 12. September 2021

TTV Erlbach 1984 2 gegen SG Jößnitz        6:9

Am vergangenen Samstag empfing die zweite Mannschaft des TTV Erlbach die Sportfreunde aus Jößnitz zum ersten Heimspiel der Saison. Die Erwartungen an dieses erste Spiel waren nicht besonders hoch, da aus der Stammbesetzung V. Kraus und J. Schmidt fehlten. Bereits in der vergangenen Saison setzte die zweite Mannschaft auf die Unterstützung der Vereinsjugend. Dies soll sich auch in dieser Saison nicht ändern. Dennoch fehlte auch P. Adler, weswegen F. Hoos nachrückte.

Nach den Doppeln führten die Gäste 2:1. Nur das Jugenddoppel S. Hennig/A. Ludwig konnte sich gegen A. Goebel/V. Kuhn durchsetzen. In der ersten Einzelrunde gingen drei der sechs Spiele nach Erlbach. Th. Grehl setzte sich gegen F. Klimkeit durch, Th. Leistner besiegte Th. Wetzstein und S. Hennig ließ M. Lange in vier Sätzen kaum eine Chance. In der zweiten Einzelrund konnte sich nur das obere Paarkreuz durchsetzen. Die letzten vier Spiele gingen an die Gäste, wodurch sie mit 9:6 gewannen.

Link zum Spielbericht…

Punkte: Th. Grehl 2 – Th. Leistner 2 – J. Stark 0 – S. Hennig 1,5 – A. Ludwig 0,5 – F. Hoos 0

Flo am 20. August 2021

Dez
9
Do
TTV Erlbach 1984 3 – SG Jößnitz 2 (2. Kreisliga ET)
Dez 9 um 19:00 – 21:30
TTV Erlbach 1984 3 – SG Jößnitz 2 (2. Kreisliga ET)
Dez
11
Sa
SV Rot-Weiß Treuen 2 – TTV Erlbach 1984 2 (Vogtlandliga)
Dez 11 um 16:00 – 18:30

SV Rot-Weiß Treuen 2 – TTV Erlbach 1984 2 (Vogtlandliga)

TTV Erlbach 1984 – SC Syrau 1919 (2. Bezirksliga, Gruppe West)
Dez 11 um 18:30 – 21:00

TTV Erlbach 1984 – SC Syrau 1919 (2. Bezirksliga, Gruppe West)

Dez
31
Fr
TTV Erlbach 1984 4 – TTV 1979 Tirpersdorf 4 (3. Kreisliga ET Süd)
Dez 31 um 00:00 – 02:30

TTV Erlbach 1984 4 – TTV 1979 Tirpersdorf 4 (3. Kreisliga ET Süd)

Jan
6
Do
TTV Erlbach 1984 3 – SC Syrau 1919 3 (2. Kreisliga ET)
Jan 6 um 19:00 – 21:30

TTV Erlbach 1984 3 – SC Syrau 1919 3 (2. Kreisliga ET)

Jan
8
Sa
SpVgg. Heinsdorferg. – TTV Erlbach 1984 (Jungen 15)
Jan 8 um 09:30 – 12:00

SpVgg. Heinsdorferg. – TTV Erlbach 1984 (Jungen 15)

SG Jößnitz – TTV Erlbach 1984 2 (Vogtlandliga)
Jan 8 um 16:30 – 19:00

SG Jößnitz – TTV Erlbach 1984 2 (Vogtlandliga)

TTV Erlbach 1984 – ESV Lok Zwickau 2 (2. Bezirksliga, Gruppe West)
Jan 8 um 18:30 – 21:00

TTV Erlbach 1984 – ESV Lok Zwickau 2 (2. Bezirksliga, Gruppe West)


 

Stefan am 1. Juli 2021

Die TTV Füchse suchen noch Kids die Lust zum Kindertischtennis haben.

  • für alle Kinder ab 5 Jahre
  • Montags von 17:00 – 18:00 Uhr
  • Sporthalle Erlbach
  • spielerische Übungen und vor allem viel Spaß
  • Ansprechpartner ist Robert Ilgmann 0174 / 9879074

Stefan am 1. April 2021

Wir wünschen unseren Mitgliedern, Sponsoren und Fans ein frohes Osterfest…

Stefan am 14. März 2021

Wir sagen DANKE Sparkasse Vogtland

In turbulenten Zeiten wie diesen ist es schön zu wissen, dass man einen starken Partner an seiner Seite hat.

Stellvertretend für den TTV Erlbach nahm unser Jugendleiter Thomas Müller heute einen Scheck der Sparkasse Vogtland (vertreten durch Herrn Mario Schuh) entgegen.

Der Mannschaftsspielbetrieb (Punkt- und Pokalspiele) wird abgebrochen – die Saison wird annulliert!
Das Präsidium des Sächsischen Tischtennis-Verbandes als Entscheidungsgremium gemäß Wettspielordnung (WO) A 1.4 hat beschlossen, den gesamten Mannschaftsspielbetrieb der Spielzeit 2020/21 wegen der anhaltenden Corona-Pandemie abzubrechen.

Quelle: http://sttv.de

An dieser Stelle wollen wir uns auch bei all unseren Fans und Sponsoren, die uns diese Saison unterstützt haben, nochmal bedanken.
Wir hoffen, dass wir uns zur Saison 2021/22 wieder sehen 

Robert am 28. Dezember 2020

Der TTV Erlbach wünscht allen Mitgliedern, Urlaubsgästen und Einwohnern von Erlbach einen ruhigen Jahreswechsel sowie ein frohes und erfolgreiches neues Jahr.

Besonderer Dank gilt unseren Sponsoren und Fans für die Unterstützung in diesem Jahr.

Robert am 18. Dezember 2020

FBbanner_WeihnachtenTTV

Stefan am 26. Oktober 2020

SV Remse gegen TTV Erlbach 1984        10:5

Auch gegen den SV Remse konnte der TTV seine Talfahrt nicht stoppen und bleibt in der 2. Bezirksliga weiterhin ohne Sieg. Mit L. Sankot und L. Stark fehlten dem TTV 2 wichtige Stützen im Team. Aber auch dem Gastgeber fehlten 2 Stammspieler. Beim TTV wurden die Ausfälle durch M. Otto und Th. Leistner kompensiert.

Die Doppel begannen wie so oft in dieser Saison mit einem 2:1 Rückstand. Lediglich Kvasnička / Adler konnten auf Seiten des TTV punkten. Die Einzel begannen dann verheißungsvoll für den TTV. Nach Siegen von Kvasnička und Adler stand eine 3:2 Führung zu Buche. Durch 4 Siege in Folge drehte Remse aber das Spiel und lag nach der ersten Einzelrunde mit 6:3 in Führung. Die zweite Einzelrunde begann wieder mit einem Sieg für den TTV. Kvasnička verkürzte nochmal auf 6:4. Das war aber leider nur ein kurzes Strohfeuer. Es folgte nur noch ein Sieg durch Otto und somit verlor der TTV verdient mit 10:5.

Link zum Spielbericht…

Punkte: L. Kvasnička 2,5 – St. Adler 1,5 – V. Jacob 0 – V. Kraus 0 – M. Otto 1 – Th. Leistner 0