Aug
24
Sa
Zweiermannschaftsturnier 40 Jahre TTV Erlbach 1984 @ Sporthalle Erlbach
Aug 24 um 09:30

2er-Mannschaftsturnier anlässlich 40 Jahre TTV Erlbach 1984

  • Keine Startgebühr!
  • Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.
  • Aufgrund eingeschränkter Hallenkapazität ist die Anmeldung auf 25 Zweiermannschaften beschränkt.
  • Hallenöffnung ist um 09:00 Uhr
Okt
19
Sa
Kirwe Erlbach beim TTV Erlbach
Okt 19 um 10:00

TTV-Bierwagen direkt neben der Tourist-Information Erlbach

Okt
20
So
Kirwe Erlbach beim TTV Erlbach
Okt 20 um 10:00

TTV-Bierwagen direkt neben der Tourist-Information Erlbach

Dez
14
Sa
Weihnachtsfeier 2024
Dez 14 um 13:30

 

  • Keine Startgebühr!
  • Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.
  • Aufgrund eingeschränkter Hallenkapazität ist die Anmeldung auf 25 Zweiermannschaften beschränkt.
  • Hallenöffnung ist um 09:00 Uhr
  • Turnierbeginn 09:30 Uhr

Anmeldungen bitte per E-Mail an:

  • melanie.0207@yahoo.de (Melanie Müller)
  • daniel.glass@glass-at.de (Daniel Glaß)

Stefan am 22. April 2024

Zum Abschluss der diesjährigen Saison empfing der TTV Erlbach am Samstag den TTV Tirpersdorf. Beide Teams waren bereits vor der Partie gerettet und konnten befreit aufspielen.

Besonders dem TTV Erlbach merkte man an, dass der Druck weg war. So legte man bereits in der ersten Einzelrunde den Grundstein für einen versöhnlichen Saisonabschluss. Nach einer 3:0 Doppelführung und 5:1 Einzelsiegen stand es bereits 8:1 nach der 1. Einzelrunde. So war es L. Kvasnička, der den 9. und somit Siegpunkt erspielte. Am Ende stand ein überzeugender 13:2 Heimsieg fest.

Für den TTV steht nun eine lange Pause an. Die neue Saison startet Anfang September.

Die 1. Mannschaft des TTV Erlbach bedankt sich bei allen Fans die uns Woche für Woche unterstützt haben.

Link zum Spielbericht…

Punkte: L. Kvasnička 2,5 – St. Adler 2,5 – Th. Grehl 2,5 – S. Hennig 1,5 – Th. Leistner 2,5 – J. Stark

Stefan am 15. April 2024

Mit einem 11:4 Auswärtssieg beim TTV Plauen Mitte machte die 1. Mannschaft des TTV Erlbach den Klassenerhalt perfekt. Für die Erlbach begann es aber, wie so oft in dieser Saison, sehr schleppend. Lediglich Adler / Grehl gewannen ihr Doppel. Somit gings mit einem 2:1 Rückstand in die Einzel. Mit einer furiosen ersten Einzelrunde (6 Siege aus 6 Spielen) drehten die Mannen um Mannschaftsleiter St. Adler das Spiel und gingen mit 7:2 in Führung. Auch in der 2. Einzelrunde lies der TTV aus Erlbach nicht viel anbrennen. Nach Siegen von Adler, Grehl, Hennig und Leistner stand der 11:4 Auswärtssieg fest. Damit spielt der TTV Erlbach eine weitere Saison in der Bezirksklasse.

Am Samstag begrüßen wir dann um 18:30 Uhr die Mannschaft aus Tirpersdorf zum letzten Spiel der Saison.

Link zum Spielbericht…

Punkte: L. Kvasnička 1 – St. Adler 2,5 – V. Jacob 1 – Th. Grehl 2,5 – S. Hennig 2 – Th. Leistner 2

Stefan am 8. April 2024

Am Sonntag trat die 1. Mannschaft des TTV Erlbach beim VfB Lengenfeld 2 an. Während der TTV noch um den Klassenerhalt kämpft, ging es für den Gastgeber um nichts mehr. Lengenfeld steht im gesicherten Mittelfeld. Beide Teams mussten auf wichtige Stammspieler verzichten. Der VfB musste unter anderem auf seine Nummer 1 M. Bohne verzichten. Beim TTV mussten L. Stark und V. Jacob ersetzt werden.

Die Doppel, beim TTV leicht umgestellt, begannen mit einer 2:1 Führung für Erlbach. Wie wichtig diese 2 Siege waren, zeigt der weitere Spielverlauf. In den Einzelpartien konnte sich keine Mannschaft absetzten und so gewann jedes Team jeweils 6 Einzel. Auf Seiten des TTV wussten vor allem M. Otto und L. Kvasnička mit 2 Siegen zu überzeugen. Nach den Einzeln stand es 8:7 für den TTV Erlbach. Somit musste ein Entscheidungsdoppel über den Spielausgang entscheiden. Hier hatte das Erlbacher Doppel Adler / Grehl die besseren Nerven und siegte mit 3:1. Am Ende ein verdienter und beim Blick auf die Tabelle wichtiger Sieg für den TTV. Am kommenden Samstag kommts zum vorentscheidenden Duell um den Klassenerhalt. Um 14:00 Uhr tritt der TTV dann beim TTV Plauen-Mitte an.

Link zum Spielbericht…

Punkte: L. Kvasnička 2,5 – St. Adler 2 – M. Otto 2,5 – Th. Grehl 2 – S. Hennig 0 – J. Stark 0

Stefan am 4. April 2024

Am Gründonnerstag fand unser traditioneller Osterpokal statt. Im 2er Mannschaftsturnier ausgetragen konnten sich am Ende Robert Ilgmann und Florian Hoos durchsetzen. Wie immer wurden die punktbesten Spieler gesetzt und bekamen einen Partner zugelost. Auch wenn der Spaß immer im Vordergrund steht, es wurde trotzdem um jeden Ball gekämpft und nicht aufgegeben.

Ergebnisse:

  • 1. Platz Robert Ilgmann / Florian Hoos
  • 2. Platz Stefan Adler / Marvin Glas
  • 3. Platz Melanie Müller / Linda Roth
  • 3. Platz Paul Adler / Raik Woldert
Stefan am 25. März 2024

Knapper als erwartet endete das Heimspiel des TTV Erlbach gegen den Post SV Plauen. Die Plauener kamen mit Bestbesetzung als Tabellenzweiter angereist und gingen als Favorit ins Spiel. Beim TTV fehlte der zuletzt gut aufgelegte Lukas Stark.

Die Doppel begannen denkbar schlecht für den TTV. Alle 3 Partien (2 davon im 5. Satz) gingen an die Gäste aus Plauen und der TTV stand mit einem 0:3 da.

Die Einzel waren dann sehr ausgeglichen. Auf beiden Seiten gab es jeweils 6 Siege. Beim TTV überzeugten St. Adler, Th. Grehl und M. Otto mit jeweils 2 Siegen. Somit stand am Ende eine knappe 9:6 Niederlage an der Tafel. Mit etwas mehr Spielglück wäre auch ein Unentschieden drin gewesen. Der TTV steckt somit weiter im Abstiegskampf.

Die nächste Chance auf Punkte bietet sich am 07.04. beim Auswärtsspiel um 09:00 Uhr in Lengenfeld.

Link zum Spielbericht…

Punkte: L. Kvasnička 0 – St. Adler 2 – M. Otto 2 – Th. Grehl 2 – S. Hennig 0 – Th. Leistner 0

André am 22. März 2024

Am letzten Spieltag der Saison traf Erlbach 2 auf das Team aus Syrau. Trotz des bereits feststehenden Aufstiegs, sollte die Saison positiv abgeschlossen werden. Dies gelang deutlich.

Sogar der Schwachpunkt der letzten Spiele, die Eröffnungsdoppel, konnte abgestellt werden. Erlbach führte 2:0. Nachdem in der ersten Einzelrunde A. Czinkewitz, P. Adler und F. Hoos siegten, führte Erlbach recht komfortabel mit 5:1.

In der zweiten Runde wurden die Punkte geteilt, hier holten Adler und Hoos die Erlbacher Punkte. Den Erlbacher Heimsieg konnte der bestens aufgelegte Paul Adler einfahren. Ihm gelang es Syrau´s „Einser“ zu schlagen! Im Anschluss punkteten dann nochmal Czinkewitz und Ilgmann, 10:4 für Erlbach.

Damit beendete Erlbachs Zweite die Saison mit 11 Siegen, 3 Unentschieden und 2 Niederlagen. Nächste Saison startet dann das Abenteuer 1. Kreisliga Elstertal.

Link zum Spielbericht…

Punkte: A. Czinkewitz 2,5 – R. Ilgmann 1,5 – P. Adler 3,5 – F. Hoos 2,5

Stefan am 18. März 2024

Am vergangenen Samstag gastierte der Tabellenletzte aus Röthenbach beim TTV Erlbach. Die Marschroute für den TTV Erlbach war klar. Es musste ein Sieg her um im Abstiegskampf den Anschluss nicht zu verlieren. Auf Seiten der Gastgeber fehlte mit Lukáš Kvasnicka eine wichtige Stütze.

Die Doppel begannen mit einer 2:1 Führung für den TTV. Lediglich das Doppel Stark, L. / Leistner, Th. zog den Kürzeren. Die 1. Einzelrunde glich einer Demonstration. Alle 6 Spiele gingen an den TTV und somit stand es zur Halbzeit bereits 8:1 für Erlbach. Den 9. und damit Siegpunkt erspielte St. Adler. Nach weiteren Siegen von Otto, Leistner und Hennig stand am Ende ein überzeugender 12:3 Sieg fest.

Am kommenden Samstag findet das nächste Heimspiel gegen den Post SV Plauen statt. Sicher kein einfaches Unterfangen.

Link zum Spielbericht…

Punkte: St. Adler 2,5 – L. Stark 1 – M. Otto 2,5 – Th. Grehl 1,5 – S. Hennig 2,5 – Th. Leistner 2

André am 17. März 2024

Am vergangenen Donnerstag musste Erlbach 2 zum erwartet schweren Auswärtsspiel nach Jößnitz reisen. Bereits im Vorfeld war klar, dass ein Punkt bereits einen Spieltag vor Schluss zum Aufstieg reichen würde. Der Start verhieß jedoch nichts Gutes. Beide Doppel gingen an die Gäste.

Erlbach erholte sich schnell. Ilgmann, Czinkewitz und Steiniger siegten nacheinander, bevor Jößnitz den ersten Einzelpunkt einfahren konnte. Zwischenstand 3:3.

In der zweiten Einzelrunde gab es erneut 3 Siege (Czinkewitz, Ilgmann, Bergner) für Erlbach und einen für Jößnitz. Durch die 6:4 Führung für Erlbach musste nur noch eins der letzten 4 Spiele gewonnen werden um den Aufstieg perfekt zu machen. Dies gelang „Mitchel“ Steiniger im vorgezogenen Einzel – Aufstieg Erlbach! Czinkewitz gewann anschließend auch noch sein Einzel, dadurch war neben dem Aufstieg auch das Sieg im Auswärtsspiel gesichert – 8:6 für Erlbach.

Kommende Woche trifft das Erlbacher Team am letzten Spieltag zu Hause auf Syrau.

Link zum Spielbericht…

Punkte: A. Czinkewitz 3 – R. Ilgmann 2 – O. Bergner 1 – M. Steiniger 2