Mit einer 9:7 Niederlage kehrte die 1. Mannschaft des TTV Erlbach aus Plauen zurück. Nach dieser Niederlage rutscht der TTV auf den Relegationsplatz. Mit einem Sieg hätte man ein Polster auf die Abstiegsplätze legen können.

Die Eingangsdoppel starteten mit einer 2:1 Führung für den TSV Plauen. Lediglich das Doppel Kvasnička / Adler konnten punkten. Diese Führung gaben die Gastgeber auch nicht mehr ab. Im weiteren Spielverlauf wurden in allen Paarkreuzen die Punkte geteilt. Für den TTV konnte Mathias Otto beide Spiele gewinnen. Somit stand es nach den Einzeln 8:7 für den TSV. Im Entscheidungsdoppel sah es zunächst gut aus für den TTV. Leider reichte eine 2:0 Satzführung nicht aus und der TSV gewann noch 3:2 und somit mit 9:7 in der Endabrechnung.

Für den TTV geht’s bereits am kommenden Samstag wieder um wichtige Punkte. Im Heimspiel um 18.30 Uhr kommt die 2. Mannschaft aus Röthenbach.

Link zum Spielbericht…

Punkte: L. Kvasnička 1,5 – St. Adler 1,5 – M. Otto 2 – V. Jacob 0 – S. Hennig 1 – Th. Leistner 1