Am Sonntag trat die 1. Mannschaft des TTV Erlbach beim VfB Lengenfeld 2 an. Während der TTV noch um den Klassenerhalt kämpft, ging es für den Gastgeber um nichts mehr. Lengenfeld steht im gesicherten Mittelfeld. Beide Teams mussten auf wichtige Stammspieler verzichten. Der VfB musste unter anderem auf seine Nummer 1 M. Bohne verzichten. Beim TTV mussten L. Stark und V. Jacob ersetzt werden.

Die Doppel, beim TTV leicht umgestellt, begannen mit einer 2:1 Führung für Erlbach. Wie wichtig diese 2 Siege waren, zeigt der weitere Spielverlauf. In den Einzelpartien konnte sich keine Mannschaft absetzten und so gewann jedes Team jeweils 6 Einzel. Auf Seiten des TTV wussten vor allem M. Otto und L. Kvasnička mit 2 Siegen zu überzeugen. Nach den Einzeln stand es 8:7 für den TTV Erlbach. Somit musste ein Entscheidungsdoppel über den Spielausgang entscheiden. Hier hatte das Erlbacher Doppel Adler / Grehl die besseren Nerven und siegte mit 3:1. Am Ende ein verdienter und beim Blick auf die Tabelle wichtiger Sieg für den TTV. Am kommenden Samstag kommts zum vorentscheidenden Duell um den Klassenerhalt. Um 14:00 Uhr tritt der TTV dann beim TTV Plauen-Mitte an.

Link zum Spielbericht…

Punkte: L. Kvasnička 2,5 – St. Adler 2 – M. Otto 2,5 – Th. Grehl 2 – S. Hennig 0 – J. Stark 0