TTV Erlbach 1984 6 gegen SG Neundorf 2              10:4

Am traditionellen Heimspieltag Freitag traten wir gegen die SG Neundorf 2 zum Heimspiel an und wollten nach dem Unentschieden in der Vorrunde in Neundorf mit folgender Besetzung siegen. M. Adler, U. Rosenzweig, R. Sandner und F. Hoos traten für den TTV Erlbach an. Unsere erfahrenen Gegner waren V. Hallbauer, R. Witz, P. Berger und M. Filke.

Unsere Doppelaufstellung, bei der R. Sandner und U. Rosenzweig das erste Team und M. Adler mit F. Hoos das zweite Team bildeten, war erneut erfolgreich und so konnten wir beide Spiel mit 3:0 Sätzen gewinnen. Damit stand es 2:0 für uns und wir konnten die Einzel selbstbewusst angehen.

 Dies zeigte M. Adler auch, der R. Witz in 5 Sätzen bezwingen konnte. U. Rosenzweig verlor in der gleichen Satzzahl gegen die Nummer 1 der Gäste. R. Sandner und F. Hoos hatten keine Mühen mit ihren Gegnern in dieser Runde und gewannen jeweils 3:0. Somit hatten wir uns schon einen schönen Vorsprung erspielt zum 5:1.

In der zweiten Einzelrunde spielte M. Adler erneut 5 umkämpfte Sätze mit dem wiederum besseren Ende für ihn zum 6:1. U. Rosenzweig und F. Hoos konnten ihren jeweiligen Gegnern mit 3:0 Sätzen bezwingen und die Führung zum 8:1 ausbauen. Damit war der Sieg gesichert und die Niederlage unseres jungen R. Sandner gegen seinen erfahrenen links händischen Kontrahenten fiel nicht mehr so ins Gewicht.

In der abschließenden Runde spielte M. Adler erneut 5 Sätze, allerdings unterlag er diesmal seinem Gegner und ein bisschen auch seiner Konzentration. Die anderen Erlbacher Spieler konnten hier jeweils Siege mit 3:0 Sätzen einfahren und somit stand unser Heimsieg mit einem deutlichen 10:4 fest.

(Bericht U. Rosenzweig)

Link zum Spielbericht…

Punkte: M. Adler 2,5 – U. Rosenzweig 2,5 – R. Sandner 2,5 – F. Hoos 2,5

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.