Fast schon eine kleine Tradition… Das Nichtaktiventurnier des TTV Erlbach zwischen Weihnachten und Silvester…

Auch in diesem Jahr, zur 4. Auflage, waren die limitierten Startplätze schnell vergeben. Mehr als 50 Sportler und Sportlerinnen folgten der Einladung in die Erlbacher Halle. Neben vielen bekannten Gesichtern gesellten sich auch in diesem Jahr einige Neue.

Erstmals wurden Herren und Damen / Kinder komplett getrennt. Nach den ersten Spielen kristallisierten sich die ersten Favoriten auf den Turniersieg heraus.

Nachdem die Gruppenphase abgeschlossen war ging es im KO System weiter. Gerade bei den Herren war jeder Viertelfinalist ein potenzieller Anwärter auf den Turniersieg. Viele enge Spiele, oft über die volle Distanz, zeugten von hohem Niveau. Letztendlich konnten Norman Huke und Mario Dietz ins Finale einziehen. Der Vorjahressieger gegen den Titelträger der ersten beiden Turniere.
Mario Dietz hatte das „ruhigere Händchen“ und gewann somit zum 3. mal. Patrick Fischer und Daniel Glaß belegten den geteilten 3. Platz.

Auch in der Damen / Kinder Konkurrenz war teilweise ein hohes Niveau zu erkennen. Auch hier wurde in Gruppen und anschließend im KO System gespielt. Im Finale standen sich die beiden ungeschlagenen Hermann Ratz und Linda Roth gegenüber. Der junge Hermann Ratz triumphierte über eine gut spielende Linda Roth. Den geteilten 3. Platz belegten hier Leo Opel und Gerit Landgraf.

Nichtaktiventurnier 2018

Schreibe einen Kommentar

Spam-Prüfung * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.