TTV Erlbach 1984 gegen SV MT Wilkau-Haßlau 2       9:7

Einen kleinen Befreiungsschlag im Kampf um den Verbleib in der 2. Bezirksliga West landete unsere 1. Mannschaft am vergangenen Samstag. Im 1. Heimspiel 2019 wurde die 2. Vertretung vom SV MT Wilkau-Haßlau mit 9:7 geschlagen. Der Gastgeber trat in Bestbesetzung an, Wilkau-Haßlau musste auf 2 Stammspieler verzichten. Erschwerend kam für den Gast hinzu, dass sie bereits am Nachmittag ein Spiel in Muldenhammer bestreiten mussten.

Die Eingangsdoppel begannen für den TTV Erlbach verheißungsvoll. Nach Siegen von Kvasnička / Adler und König / Schramm stand es 2:1. Da die Einzelpartien sehr ausgeglichen verliefen (je 6 Siege pro Team) musste wie so oft das Entscheidungsdoppel über den Ausgang entscheiden. Durch den kleinen Vorteil von den Eingangsdoppeln ging der TTV mit einer 8:7 ins entscheidende letzte Spiel. Ein Punkt war bereits sicher, der TTV wollte aber mehr… und bekam mehr. Nach 5 nervenaufreibenden Sätze konnte das Doppel Kvasnička / Adler den lange erhofften ersten Sieg im Jahr 2019 feiern.

Am Sonntag den 10.03.19 muss der TTV Erlbach um 09:00 Uhr im schweren Auswärtsspiel in Schnarrtanne antreten.

Link zum Spielbericht…

Punkte: L. Kvasnička 3 – St. Adler 2 – M. Otto 0 – A. König 0,5 – L. Stark 1 – O. Schramm 2,5

Schreibe einen Kommentar

Spam-Prüfung * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.