(Jugend 1) TTC Klingenthal gegen TTV Erlbach 1984         3:7

Am Samstag traten wir mit Sara, Alexander und Luise bei unseren Nachbarn in Klingenthal an.
Wir konnten das Spiel mit 7:3 für uns entscheiden, wenn auch mit einigen Wacklern. Einzig Sara spielte sicher und souverän ihre Spiele ohne Probleme runter. Alexander wirkte fahrig und konnte seine Trainingsleistungen diesmal nicht bestätigen. Er haderte viel mit sich selbst. Erst im Abschlusseinzel nach 0:2 Satzrückstand fand er immer besser ins Spiel und bestätigte sein Leistungsvermögen. Der Lohn war noch der Sieg im Entscheidungssatz und das sehr sicher.
Luise hat länger nicht gespielt, was man ihrem Spiel auch anmerkte. Richtig gute Aktionen mit Vor- und Rückhand wechseln zu häufig mit unnötigen leichten Fehlern.
So bereiteten uns die Jungs aus Klingenthal mehr Probleme als erwartet.
Die Favoritenrolle scheint uns zu lähmen und Unsicherheit schleicht sich in die Aktionen.
Die Sicherheit 4 bis 5 Bälle sicher auf den Tisch zu spielen und den Punktgewinn vorzubereiten, hat uns zu oft gefehlt. Gegner, die selbst wenig Fehler machen und die Bälle lang im Spiel halten, bereiten uns nach wie vor zu große Probleme. (Bericht Thomas Müller)

Link zum Spielbericht…

Punkte: S. Rosinski 3,5 – A. Ludwig 2 – L. Weller 1,5

Schreibe einen Kommentar

Spam-Prüfung * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.