TTV Erlbach 1984 2 gegen TTV Auerbach      10:5

Normalerweise wäre es so gewesen, dass die erste und zweite Mannschaft des TTV Erlbach eine Doppelveranstaltung gehabt hätten. Da wir aber keine vier 6er-Mannschaften in unsere kleine Halle bekommen, hat die zweite Mannschaft das Spiel gegen Auerbach auf den Sonntagmorgen darauf gelegt.

Der Heimmannschaft fehlte V. Kraus. Für ihn sprang Th. Müller ein. Aufgrund der ungewöhnlichen Aufstellung entschied sich die Mannschaft, die bisherigen Doppelpaarungen aufzubrechen und drei völlig neue Kombinationen zusammenzustellen. So spielte Th. Grehl mit V. Jacob, Th. Müller mit Th. Leistner und J. Schmidt mit J. Stark. Diese riskante Strategie ging auf, denn nach den Doppeln führten die Erlbacher Jungs mit 3:0 Punkten.

Dass ein Sieg dennoch nicht selbstverständlich war, zeigte das Auerbacher obere Paarkreuz. In beiden Einzelrunden ließen T. Riedel und T. Denkinger ihren Gegnern Th. Grehl und V. Jacob keine Chance und holten vier Punkte für die Gäste. Vor allem das mittlere und untere Paarkreuz der Gastgeber punktete und sicherten somit den Sieg für Erlbach.

Bild Sieg

Link zum Spielbericht

Punkte: Th. Grehl 0,5 – V. Jacob 0,5 – Th. Müller 1,5 – J. Schmidt 2,5 – Th. Leistner 2,5 – J. Stark 2,5