TTV Erlbach 1984 2 gegen SV Muldenhammer 2       13:2

Die Freude war riesig, als die zweite Mannschaft des TTV Erlbach gelesen hatte, dass Auerbach gegen Treuen 10:5 gewonnen hat. Das bedeutete, dass die Mannschaft aus dem oberen Vogtland nicht mehr von der Tabellenspitze wegzudrängen war und sie noch vor dem letzten Heimspiel gegen Muldenhammer vorzeitig in die Bezirksklasse aufgestiegen ist.

Bezirksklasse – das bedeutet, dass zwei Mannschaften aus Erlbach auf Bezirksebene spielten werden. Sollte die erste Mannschaft ihre Klasse halten, rückt die zweite Mannschaft bis auf eine Klasse heran. Dort warten dann Größen wie Tirpersdorf 1, Post Plauen 2 oder Ellefeld 2. Noch schwerere Gegner und noch größere Herausforderungen, die die Mannschaft zu bewältigen hat. Der Schlüssel zum Erfolg ist, wie auch in dieser Saison, Training, Zusammenhalt und Spaß am Spiel. Die Erlbacher Jungs werden die neue Herausforderung angehen und freuen sich auf die kommende Saison.

Nichts desto trotz war das Abschlussspiel gegen den SV Muldenhammer noch einmal ein Highlight für die Mannschaft. Nachdem sie die ersten beiden Doppel an die Gäste abgeben musste, ließ sie in den Einzelspielen nichts mehr anbrennen. Alle zwölf Einzel gingen an die Gastgeber, sodass sie das letzte Spiel der Saison mit 13:2 für sich entscheiden konnten.

Link zum Spielbericht

Punkte: Th. Grehl 2 – V. Jacob 2 – V. Kraus 2 – J. Schmidt 2,5 – Th. Leistner 2,5 – J. Stark 2


 

Schreibe einen Kommentar

Spam-Prüfung * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.