TTV Erlbach 1984 gegen ESV Lok Zwickau 3       10:5

Im letzten Heimspiel der Saison 2018 / 2019 siegte unsere 1. Mannschaft mit 10:5 gegen den ESV Lok Zwickau 3. Die Gäste aus Zwickau, schon vor dem Spiel ohne Chance auf den Klassenverbleib, traten mit 2 Ersatzspielern an. Der TTV musste L. Stark durch V. Jacob ersetzten. Durch den (kampflosen) Sieg von Muldenhammer gegen Vielau wussten die Erlbacher Spieler gleich zu Beginn der Partie was die Stunde geschlagen hat. Minimum 8 Punkte mussten es sein, dass auch in der neuen Saison wieder 2. Bezirksliga gespielt werden kann.

Mit einer 2:1 Führung nach den Doppelpartien ging es in die erste Einzelrunde. Hier merkte man allen Erlbacher Spielern die Nervosität an. Im oberen und mittleren Paarkreuz wurden die Punkte geteilt. Im unteren Paarkreuz gewann der TTV beide Spiele und stellte somit eine 2 Punkte Führung her. Im 2. Durchlauf das selbe Bild. Oben und in der Mitte wurden die Punkte geteilt, im unteren Paarkreuz holte der TTV wieder 2 Punkte. Somit ein am Ende verdienter 10:5 Sieg. Ein großes Lob an unsere Gäste, die trotz sicheren Abstieg nach Erlbach gekommen sind und den anwesenden Zuschauern schöne Spiele geboten haben.  Macht nicht jeder…

Link zum Spielbericht…

Punkte: L. Kvasnička 2,5 – St. Adler 0,5 – M. Otto 0 – A. König 2,5 – O. Schramm 2,5 – V. Jacob 2

Schreibe einen Kommentar

Spam-Prüfung * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.