VfB Lengenfeld 1908 3 gegen TTV Erlbach 1984 2      4:11

Seit dem vergangenen Frühjahr ist klar: Die zweite Mannschaft des TTV Erlbach 1984 e. V. spielt auf Bezirksebene. Genauer gesagt – in der Bezirksklasse. Nur ein Jahr hat sie in der Vogtlandliga gespielt – direkt den Aufstieg in die nächst höhere Liga geschafft. Das heißt: Neue, unbekannte Gegner und neue Herausforderungen warten auf die Mannschaft. Neu in dieser Saison: L. Stark rückt aus der 1. Mannschaft nach unten und verstärkt die zweiten Herren.

Das erste Spiel bestritten die Erlbacher Jungs in Lengenfeld. Die Mannschaft trat in voller Besetzung an, die Gastgeber hingegen mussten auf R. Degelmann verzichten, dafür sprang R. Holz ein.

Nach den Doppeln stand es 2:1 für die Gäste. V. Jacob/J. Stark überzeugten ebenso wie Th. Grehl/L. Stark. Nur J. Schmidt/Th. Leistner mussten sich gegen O. Fischer/M. Degner geschlagen geben.

In den Einzelspielen zeigte Erlbach eine konstante Leistung: In der ersten Runde gewannen sie fünf der sechs Spiele. Der komfortable Vorsprung von 7:2 Punkten stärkte die Gäste für die letzten Spiele. Vier der sechs konnten sie für sich entscheiden. So gingen die Erlbacher Jungs verdient mit einem 11:4-Sieg über Lengenfeld als Sieger aus dieser Begegnung hervor.

Link zum Spielbericht

Punkte: V. Jacob 2,5 – L. Stark 2,5 – Th. Grehl 2,5 – J. Schmidt 1 – Th. Leistner 1 – J. Stark 1,5

Schreibe einen Kommentar

Spam-Prüfung * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.