TTV Erlbach 1984 gegen SV Muldenhammer        8:8

Nach 2 Niederlagen in Folge wollte der TTV Erlbach im Heimspiel gegen die Sportfreunde vom SV Muldenhammer wieder punkten. Dies gelang zwar, leider reichte es aber nur für ein Unentschieden. Der TTV bleibt damit gegen Muldenhammer weiter ohne Sieg. Wie bereits in allen vorherigen Spielen konnte der TTV nicht auf seine besten „Sechs“ zurückgreifen. Diesmal fehlte A. König, für ihn gab L. Stark sein Debüt in dieser Saison. Die Gäste hingegen kamen in Bestbesetzung.

Die Doppel begannen ernüchternd für den TTV. Lediglich L. Kvasnička / St. Adler konnten einen Punkt für Erlbach einfahren. Somit ging es mit einem 2:1 Rückstand in die Einzel. In den Einzeln dann gutes Tischtennis vom TTV. Durch Siege von L. Kvasnička, L. Sankot, O. Schramm und L. Stark lag der TTV nach der 1. Runde mit 5:4 in Führung. Der 2. Durchlauf war dann nichts für schwache Nerven. Die Führung wechselte mehrfach hin und her. Im oberen Paarkreuz die Gäste mit 2 Siegen, im mittleren Paarkreuz der TTV mit 2 Siegen. Nach einem 3:0 Sieg von L. Stark hatte es O. Schramm in der Hand. In einem spannenden Spiel hatte L. Kohl das bessere Ende auf seiner Seite und erzwang somit das Entscheidungsdoppel. Hier hatte das Erlbacher Duo, L. Kvasnička / St. Adler, leider nicht mehr viel entgegenzusetzen und verlor mit 3:1.

Am kommenden Samstag um 19:00 Uhr bietet sich für den TTV Erlbach die nächste Chance auf Punkte. Im Auswärtsspiel beim Post SV Plauen soll endlich wieder ein Sieg eingefahren werden.

Link zum Spielbericht…

Punkte: L. Kvasnička 1,5 – St. Adler 0,5 – L. Sankot 2 – M. Otto 1 – O. Schramm 1 – L. Stark 2

Schreibe einen Kommentar

Spam-Prüfung * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.