Post SV Plauen gegen TTV Erlbach 1984       10:5

Nach 4 sieglosen Spielen wollte die 1. Mannschaft des TTV Erlbach endlich mal wieder gewinnen. Die Vorzeichen standen nicht schlecht, der Gegner vom Post SV Plauen steht ebenfalls im hinteren Drittel der Tabelle. Beim TTV ersetzte Th. Grehl den verletzten O. Schramm, beim Gastgeber wurde M. Immel durch D. Sachs ersetzt. Die Doppel begannen mit einem Paukenschlag. Alle 3 Partien gingen an den Gastgeber. Somit ging es mit einem 3:0 Rückstand in die Einzel. Einen Rückstand, den man leider nicht mehr aufholen konnte. In den entscheidenden Phasen der Partie fehlte dem TTV zum einen das Quäntchen Glück und zum anderen eine Portion Nervenstärke. Alle Spiele (6) welche im 5. Satz entschieden wurden gingen an den Post SV.
Somit stand am Ende eine unglückliche, aber nicht unverdiente 10:5 Niederlage an der Tafel.

Die nächste Chance auf Punkte bietet sich dem TTV am kommenden Samstag um 18:30 Uhr im Heimspiel gegen Wilkau Haßlau 2.

Link zum Spielbericht…

Punkte: L. Kvasnička 0 – St. Adler 1 – L. Sankot 2 – A. König 0 – M. Otto 2 – Th. Grehl 0

Schreibe einen Kommentar

Spam-Prüfung * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.