SV Rot-Weiß Treuen gegen TTV Erlbach 1984       8:8

Zum letzten Punktspiel 2019 ging es für die 1. Mannschaft des TTV Erlbach zum Schlusslicht nach Treuen. Hier sollte endlich wieder ein Erfolgserlebnis her. Eine Niederlage sollte unter allen Umständen vermieden werden.
Beim TTV fiel kurzfristig L. Sankot aus, für ihn half zum wiederholten Mal Th. Grehl aus. Der Gastgeber trat in Bestbesetzung an.

Für den TTV begann die Partie optimal. Nach 3 Doppeln stand eine 2:1 Führung zu Buche. Doch dann ging erstmal nicht mehr viel. Im 1. Durchlauf gewann lediglich L. Kvasnička seine Partie. Somit stand es nach der ersten Runde 6:3 für Treuen.
Doch dann folgte eine grandiose Aufholjagd. 5 Siege in Folge drehten das Spiel komplett und der TTV führte mit 8:6. Somit hatte der TTV Erlbach noch 2 Spiele um das Spiel zu gewinnen. Die erste Chance vergab Th. Grehl, er verlor das letzte Einzel des Tages gegen A. Gruschwitz. Nun hatte es unser „Einserdoppel“ Kvasnička / Adler in der Hand. Doch leider ging auch dieses Spiel an den Gastgeber aus Treuen und der TTV musste sich mit einem Unentschieden zufriedengeben.

Link zum Spielbericht…

Punkte: L. Kvasnička 2,5 – St. Adler 1,5 – A. König 1,5 – M. Otto 1 – O. Schramm 1,5 – Th. Grehl 0

Schreibe einen Kommentar

Spam-Prüfung * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.